Workshop Radio-Moderation

Profil und Personality im Formatradio

Moderatoren mit Persönlichkeit sind heute beim Radio gefragter denn je. Das immer gleiche Tuning der Berater und die austauschbaren Musikformate haben zu einer Uniformierung der Programme geführt. Kaum ein Sender ist nicht durch Marktforschung optimiert. Wie kann sich ein Programm also unterscheiden und abheben? Durch die Personalities am Mikrofon!

Kursinhalte:

  • was macht Radio-Personality aus?
  • Meinung und Haltung in Moderationen
  • Moderationstexte und Stichwort-Techniken
  • über Sprache zum persönlichen Stil
  • Moderationsübungen im Hörfunkstudio mit individuellem Feedback
  • szenische Einstiege
  • Übungen zur freien Moderation

 

Dieser Kurs wird durch die Landesanstalt für Medien NRW gefördert. Für Mitarbeiter der NRW-Lokalradios reduziert sich dadurch die Kursgebühr auf ca. 135 Euro (feste Mitarbeiter) bzw. 185 Euro (Freie).

DJV-NRW-Mitglieder erhalten zehn Prozent Rabatt auf die Kursgebühr.

Eine gute Ergänzung bieten die Kurse „Sprechen vor dem Mikrofon“ und „Präsentation von Hörfunk-Nachrichten“.

  • 14. September 2017, 10 – 17 Uhr, und
    15. September 2017, 10 – 17 Uhr
  • Ernst-Marcus  Thomas, Radio-Moderator und Medientrainer
  • 485 Euro inkl. Hörfunkstudio, Laptop-Arbeits- platz, Mittagessen und Konferenzbewirtung
  • Für Radiojournalisten, die bereits Moderations- erfahrung besitzen
  • Kurs 17 221

Print

Online

Hörfunk

Fotografie

TV & Video


Journalismus

Web-Videos produzieren, Reportagen schreiben, vor dem Mikrofon sprechen: Dies und mehr können Redakteure, freie Journalisten und alle interessierten Medienschaffenden in der Medien-Akademie Ruhr lernen.

Zertifikatsprogramme

Zahlreiche Kurse aus dem Programm ergänzen sich oder bauen aufeinander auf. Sie erlauben so eine intensive Qualifizierung für ein Spezialthema – die Teilnehmer erwerben besondere Kompetenzen für ihre berufliche Praxis. Die Zertifikatsprogramme sind modular aufgebaut. Über einen festgelegten Zeitraum oder frei wählbar absolvieren die Teilnehmer die Kursbausteine und arbeiten sich dabei in verschiedene Themenbereiche ein. Mit der Auswahl der Module können sie auch selbst Schwerpunkte setzen. Je nach individuellem Zeitbudget legen die Teilnehmer fest, in welchem Zeitraum sie das Zertifikatsprogramm absolvieren.

Weitere Inhalte