Journalistisches Handwerk und Selbstverständnis

Einführung in journalistische Stilformen und in Fotografie

Das Seminar liefert einen kompakten Überblick über die journalistischen Darstellungsformen. Denn gerade Berufseinsteiger fragen sich: Wie schreibe ich einen Artikel – egal ob die sachliche Nachricht oder der kurze Bericht? Wie formuliere und strukturiere ich eine Meldung? Und zwar immer so, dass alle meine Texte gelesen werden – vom neugierig machenden Einstieg bis zum runden Schluss?

Referent Nils Hille erklärt und übt mit den Teilnehmern, wie sie nicht irgendeinen, sondern einen richtig guten Text schreiben. Das eigene praktische Ausprobieren steht dabei im Mittelpunkt, es gibt mehrere kleine Schreibtrainings.

Im zweiten Teil des Seminar erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der Fotografie und Bildbearbeitung. Brennweite, Belichtungszeit und Blende – die praxiserfahrenen Referenten vermitteln die Basics der digitalen Kameratechnik. In praktischen Übungen lernen die Volontäre wie ein Portraits und Gruppenbilder aufgenommen werden. Das Foto ist gemacht – wie geht es dann weiter? Erarbeitet werden Grundlagen der Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop.

Neben der Einführung in das journalistische Arbeiten werden die Teilnehmer sich auch mit Medienethik beschäftigen. Ein Vertreter des Deutschen Presserates ist zu Gast und gibt Empfehlungen für die tägliche Arbeit.

Kursinhalte:

  • Medien und Geschäftsfelder Heute und Morgen
  • Arbeiten in der modernen Redaktion Print und Online
  • Der Presserat und der Pressekodex
  • Einführung in die journalistischen Stilformen
  • Workshop zu Nachricht und Bericht
  • Einführung in den visuellen Journalismus, Umgang mit der Kamera
  • Grundlagen der Fotografie
  • Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung

Dieser fünftägige Kurs richtet sich an Print/Online-Volontäre und ist Teil der Grundausbildung.

Dieser Kurs wird auch vom 20. bis 24. Februar und vom 10. bis 14. Juli 2017 angeboten.

  • 9. Januar 2017, 10 – 17 Uhr, bis
    13. Januar 2017, 10 – 16 Uhr
  • Hans Blossey, freier journalistischer Luftbild-Fotograf
  • Nils Hille, Journalist und Trainer
  • Andreas Mangen, Redaktionstechnik Funke Tageszeitungen
  • 400 Euro inkl. Konferenzbewirtung und Laptop-Arbeitsplatz, max. 18 Personen
  • Für Volontäre Print und Online
  • Kurs 17 416

Print

Online

Hörfunk

Fotografie

TV/Webvideo


Volontärsausbildung

Für Tageszeitungen oder Magazine schreiben, Online arbeiten, Interviews live im Radio führen: Dies und mehr können Volontäre in den Feldern Lokalfunk, Zeitschriften, Print/Online und Bild/Multimedia in der Medien-Akademie Ruhr lernen.

Zertifikatsprogramme

Zahlreiche Kurse aus dem Programm ergänzen sich oder bauen aufeinander auf. Sie erlauben so eine intensive Qualifizierung für ein Spezialthema – die Teilnehmer erwerben besondere Kompetenzen für ihre berufliche Praxis. Die Zertifikatsprogramme sind modular aufgebaut. Über einen festgelegten Zeitraum oder frei wählbar absolvieren die Teilnehmer die Kursbausteine und arbeiten sich dabei in verschiedene Themenbereiche ein. Mit der Auswahl der Module können sie auch selbst Schwerpunkte setzen. Je nach individuellem Zeitbudget legen die Teilnehmer fest, in welchem Zeitraum sie das Zertifikatsprogramm absolvieren.

Weitere Inhalte