Corporate Publishing

Medien für Mitarbeiter, Mitglieder und Kunden

Journalistisch aufbereitete Magazine sind ein Trend in der Unternehmenskommunikation. Sie geben dem Image eines Unternehmens Profil und binden Mitarbeiter und Mitglieder. Spannende Inhalte, ansprechende Gestaltung und glaubwürdige Vermittlung von Informationen – in die- sem Kurs erfahren die Teilnehmer alles, um ein Magazin an den Start zu bringen oder zu relaunchen.

Kursinhalte:

  • gedruckt und digital: Formen, Wirkung und Erfolgsfaktoren von Corporate-Publishing-Medien
  • kreative Beispiele aus der Praxis
  • Corporate Media im Kommunikationsmix
  • Konzeption von Medien: Formate, Leserführung und Heftdramaturgie
  • Themensuche und journalistische Umsetzung
  • Workshop: Heftkonzeption mit Ideenfindung und Projektplanung

 

DJV-NRW- und VZVNRW-Mitglieder erhalten zehn Prozent Rabatt auf die Kursgebühr.

Dieser Kurs ist Bestandteil des Zertifikatsprogramms „Professionelle Pressearbeit crossmedial“ und kann auch einzeln gebucht werden.

  • 9. November 2017, 10 – 17 Uhr, und
    10. November 2017, 10 – 17 Uhr
  • Hilmar Poganatz, Konzepter, Textchef und freier Trainer
  • 435 Euro inkl. Mittagessen und Konferenzbewirtung, max. 10 Personen
  • Für Mitarbeiter in der PR und bei Verlagen, Freie Projektleiter
  • Kurs 17 218

Öffentlichkeitsarbeit

Fotografie

Persönlichkeit/Präsentation

Kommunikation

Veranstaltungen moderieren, für Social Media schreiben, Krisensituationen meistern: Dies und mehr können Mitarbeiter aus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Journalisten und Führungskräfte in der Medien-Akademie Ruhr lernen.

Zertifikatsprogramme

Zahlreiche Kurse aus dem Programm ergänzen sich oder bauen aufeinander auf. Sie erlauben so eine intensive Qualifizierung für ein Spezialthema – die Teilnehmer erwerben besondere Kompetenzen für ihre berufliche Praxis. Die Zertifikatsprogramme sind modular aufgebaut. Über einen festgelegten Zeitraum oder frei wählbar absolvieren die Teilnehmer die Kursbausteine und arbeiten sich dabei in verschiedene Themenbereiche ein. Mit der Auswahl der Module können sie auch selbst Schwerpunkte setzen. Je nach individuellem Zeitbudget legen die Teilnehmer fest, in welchem Zeitraum sie das Zertifikatsprogramm absolvieren.

Weitere Inhalte